Marotta: die Marken zwischen Meer und Geschichte

Marotta befindet sich im Herzen der Küste der Marken, nur einen Katzensprung von Senigallia und von Fano entfernt. Hier bekommt man die Möglichkeit, die alten lokalen Traditionen der Seeleute mit Volksfesten wie der „Festa della Tratta“ (die nach der in dieser Gegend mit flachen und sandigen Meeresböden typischen Art zu fischen benannt ist) und der „Sagra dei Garagoi“ (mit Meeresfrüchte-Spezialitäten) zu erleben. Weitgehend unberührte Sand- und Steinstrände wechseln einander mit bestens ausgestatteten Seebädern ab. Dank Radweg kann man mit dem Fahrrad die Seepromenade entlang fahren.

Hoch über dem Meer, in den Hügeln, liegt Mondolfo, ein altes Dorf mit doppelter Ringmauer, wo man die Kirche Sant’Agostino mit dem Kloster, die Kirche San Gervasio und den kostbaren Sarkophag aus Ravenna, sowie die Wallfahrtskirche Madonna delle Grotte bewundern kann. Taucht man von hier in das Grün des Pinienwaldes ein, gelangt man zu einem faszinierenden Natur- und Kulturwanderweg namens „la Valle dei Tufi“. Wunderschön auch die Burg Mondolfo mit dem „Giardino Martiniano“ in der Bastione Sant’Anna mit herrlichem Blick über das ganze Tal.

Dieser kleine Badeort ist sowohl per Bahn (Haltestellen Fano und Senigallia), als auch per Flugzeug (Flughafen Ancona) bestens erreichbar.

marotta

Wählen Sie das Hotel für Ihren Urlaub

Hotels filtern nach:
Beach Resort Girasole
3 Sterne

Beach Resort Girasole

Marotta (Pesaro Urbino) - Italien